Spielautomaten Tricks

Linientaktik

Arnold

Wer bei Spielautomaten Tricks bislang nur an Manipulationstechniken gedacht hat wir sich über die Nachricht freuen,dass es durchaus clevere Systeme für Online Spielautomaten gibt,welche du vollkommen legal und sicher anwenden kannst ohne einen Ausschluss vom Casino befürchten zu müssen.

Das beste an diesem Spielautomaten Trick ist in jedem Fall,dass du ihn schnell lernen kannst und er sehr gut funktioniert,allerdings besteht das Manko darin,dass man ihn nur in Online Casinos anwenden kann –zumindest in der erweiterten Fassung in welcher das Risiko eines Totalverlustes noch weiter geschmälert wird. Bevor du aber anfängst dich beim anzumelden solltest du zuerst kapiert haben wie das mit den Linien eigentlich funktioniert,inwiefern die Variation der Paylines deine Auszahlung beeinflusst und wie du vorgehen solltest,um aus diesem Spielautomaten Trick das Maximum heraus zu holen.

Was sind Paylines?

50 Linien Spielautomat “Jail Break”

Unter Linien bzw. Paylines versteht man die Anzahl der Wege,auf denen durch eine Bildkombination an einem Spielautomaten ein Gewinn entsteht. Die ersten Spielautomaten hatten lediglich eine Linie und drei Walzen,heute sind diese Slots fast ausgestorben und werden nur noch in Antiquaritätsläden verkauft.

Später kamen dann Automaten mit drei Paylines auf den Markt,meistens in Kombination mit einem kleinen “Mini-Jackpot”und häufig mit Früchten als Bilder –die klassischen Fruit Slots aus den englischen Pubs sind wohl jedem bekannt. Mit dem Erscheinen der digitalen Video Slots wurden die Linien immer mehr und reichten plötzlich von mindestens fünf bis zu 21 Paylines. Weil aber die Evolution vor Slots nicht halt macht gibt es mittlerweile auch Spielautomaten mit 100 Linien – im Prinzip gewinnt man durch die hohe Anzahl von Paylines bei praktisch jedem Dreh etwas,allerdings ist der Profit extrem gering.

Um dir zu verdeutlichen welche Payline eigentlich was bezahlt schaust du dir am besten die Grafik auf der linken Seite an. Ich habe als Beispiel den “Jail Break”Automaten benutzt welcher von IGT produziert wurde und zu einem meiner liebsten Automatenspiele dieses Herstellers gehört. Anfangs wirkt die Grafik mit Sicherheit ein wenig verstörend weil man kaum noch was erkennt vom eigentlichen Spiel,deswegen solltest du zum Nachschlagen vielleicht lieber die zweite Grafik auf der rechten Seite nutzen welche sämtliche 50 Linien klar darstellt.

Jetzt wird es heiß:Die Linientaktik ist der beste Spielautomaten Trick!

Wie du dir sicher schon denken konntest funktioniert unser Trick dadurch,dass wir an einem Spielautomaten mit möglichst vielen Linien spielen. Solltest du einen Automaten bevorzugen der weniger Linien besitzt als 20 so gibt es jedoch auch hierfür Variationen der Linientaktik. Grundidee hinter diesem Trick ist es,auf möglichst hohem Fach in die Freispiele zu kommen! Wie erreicht man dies aber?

Hausaufgaben:Paylines lernen!

Ganz leicht:

  1. Jeder Spielautomat der ein Freispiel Feature besitzt muss irgendwann auch Freispiele bringen!
  2. Durch den Random Number Generator besitzt jeder Automat eine statistische Schwelle nach der er Freispiele bringen muss.
  3. Ein Spielautomat mit geringer Varianz bringt zum Beispiel durchschnittlich alle 150 Umdrehungen die Freespins.
  4. Wir unterteilen nun in drei verschiedene Phasen der Freispielerwartung:Kalt,Warm und Heiß!
  5. Unser Ziel:Auf maximalem Einsatz ohne vorherige hohe Investition in die Freispiele kommen!

Die einzelnen Phasen erklärt (Annahme:Spielautomat mit fünf Linien!)

  • Die erste Phase ist die “kalte”Phase in welcher du auf lediglich einer Linie drehst. Falls du die Möglichkeit haben solltest,den Slot manuell stoppen zu können und somit die Drehungen auf 1 Linie zu beschleunigen kannst du dies gerne tun. Die kalte Phase dauert 50% der statistisch benötigten Spins an.
  • Die zweite Phase wird als “warm”bezeichnet. Die Wahrscheinlichkeit auf Freispiele ist nicht sonderlich hoch aber auch nicht zu vernachlässigen. Du stellst bei einem 5 Paylines Slot dementsprechend auch deine Linien auf 2 oder 3 hoch. Die warme Phase sollte mindestens weitere 40% der benötigten Spins ausmachen sofern du ein “tighter Spieler”bist.
  • Die dritte und letzte Phase wird als “heiß”bezeichnet und beginnt,nachdem 90% der Drehungen abgeschlossen wurden. In der heißen Phase stellest du deine Linienzahl auf fünf bzw. spielst einfach mit der höchstmöglichen Anzahl an Paylines.

Warum verdiene ich mit diesem Spielautomaten Trick Geld?

Nehmen wir an,du möchtest auf 1 Euro fach in die Freispiele kommen,besitzt aber “nur”50 Euro Kapital. Wenn du bereits am Anfang auf voller Linienzahl und damit auf einem Einsatz von 1 Euro spielen würdest wäre dein Geld schon verloren bevor die warme Phase überhaupt beginnen würde!

Weil jedoch dein Einsatz abhängig ist von der Anzahl der Paylines welche du anschaltest gehst du mit diesem Trick sicher,dass die kalte und warme Phase auf geringem Kapitaleinsatz gespielt werden. Du investierst also praktisch in die Chance,auf einem gewinnversprechenden Einsatz in die Bonusrunde zu kommen! Dieser Automatentrick gehört mit zu den sinnvollsten,die es für Slotspiele gibt.

Allerdings solltest du immer sicher gehen,alle benötigten Informationen über einen Slot zu besitzen,denn ohne Wissen über die statistisch benötigten Drehungen,die Varianz und die Auszahlungsquote wirst du es schwer haben,den Trick auf die richtige Art und Weise anzuwenden. Aber keine Angst:Ich stelle dir all die Statistiken kostenlos zur Verfügung!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *